Logo Gaby Becker

Locus Maps App - Offline Maps + Geocaching
Google Currents Feedreader für Android
Play Music - App - der Musicplayer für unterwegs
IMDb Kino App für die Kinovorschau
WordPress App zum Blogartikel schreiben von unterwegs

In geheimer Bahnhofsfoto-Mission radelnd unterwegs

Bild des Benutzers android_oma

Tour der vergessenen BahnhöfeGestern hab ich noch die Slideshare-Folien von unserem Lightning-Talk auf der re:publica in einen Kommentar des letzten Artikels gesetzt, um das Team hinter dem Bahnhofsfoto-Projekt zu zeigen. Eins der Fotos auf der letzten Folie zeigt mich mit meinem E-Bike. Das Foto hatte für mich Symbol-Charakter. Deshalb ist es auf die Folie gewandert.

Seit Ende September 2015 hatte ich Knieprobleme, die so aussahen, als wenn sie mich nun dauerhaft begleiten würden. Damit wurde Fahrrad fahren zur Qual und schwimmen machte auch keinen Spaß mehr.
Obwohl ich sonst nicht zu Facebook - Infos greife, habe ich da mal eine Ausnahme gemacht und einen sehr guten Orthopäden gefunden.
Das war Schritt 1. Die Einlagen für die Schuhe bewirkten erstaunlicherweise Wunder. Es wurde besser.

Nicht, dass ich hätte Bäume ausreißen können, aber im Vergleich top.

Schritt 2 war dann ein Couchsurfing-Gast, den ich im Oktober 2016 bei mir  für einen Monat beherbergt habe. Natürlich nicht uneigennützig, sondern mit Hintergedanken. Der Hagen Graf, so hoffte ich, konnte mir bestimmt bei unserer Website https://railway-stations.org helfen so als Drupal - Guru. Nebenbei - das hat er dann auch wirklich. Der Hagen ist nun jeden Werktag Morgens mit meinem E-Bike zur Agentur gefahren, für die er hier in Frankfurt gearbeitet hat. Das Fahrrad hatte ich ihm geliehen, weil es für ihn so einfacher war. Das Schlimme war jedoch: ich wurde schwer neidisch und überlegte hin und her, wie ich auch selbst nach der Abreise von Hagen das Fahrrad intensiver nutzen könnte.

Schritt 3 war das Bahnhofsfoto-Projekt und seine Auswirkungen. Der erste Liegeradfahrer - @RecumbentTravel - räumte sein Foto-Archiv aus und schickte uns alle seine Bahnhofsfotos, die aus längeren Fahrradtouren resultierten. Stück für Stück schlossen sich immer mehr Radfahrer unserem Bahnhofsfoto-Projekt an und fuhren bewußt Bahnhöfe an bzw. legen inzwischen sogar ihre Touren danach (naja, nicht alle, aber wir arbeiten daran). Los ging es mit @viertelnachvier und @joachimweiss. Dann kamen noch der @HaraldLegner dazu und der @Liegeradblog, der @Onkel_N und mein Spezi, der @LiegeradTurust, mit dem wir eine Menge Spaß haben. Und immer liest Du diese abenteuerlichen Geschichten zu Mehrtages-Fahrradtouren. Nicht, dass ich jetzt zum Crack werden wollen würde, aber die haben mich so richtig schlimm angesteckt. Und so ganz nebenbei haben sie vermutlich, zusammengezählt die meisten Bahnhofsfotos geliefert. Zu dieser Fahrradfahrer - Gilde gehört auch ein Kollege, der inzwischen, genau wie ich, einen Fahrradträger am Auto hat. 

 Main mit DampferSchritt 4 eine Mehrtagestour tatsächlich mal ausgeführt - aber noch mit dem E-Bike 3 Tage am Main entlang und insgesamt 259 Kilometer. Da nervte dann schon, dass man das E-Bike nicht überall mitnehmen kann. Die 26 kg schleppst Du nicht so einfach mal ein paar Treppen hoch.

Burg am MainAlso Schritt 5 eine klitzekleine Mehrtagestour, um genau zu sein, 2 Regentage mit dem MitOhneAkkuFahrrad. Dank der vielen Tipps, die ich bekommen hatte, was Regenbekleidung betrifft, bin ich verhältnismäßig trocken geblieben. 
HinternWas mich früher hinderte an Mehrtagestouren, war der schmerzende Hintern nach dem ersten Tag und die Handgelenke. Jetzt trage ich gepolsterte Hosen - nein, das wollt Ihr Euch nicht vorstellen - und diese Handschuhe, die sich als tatsächlich hilfreich erwiesen haben. Die linke Hand tut noch immer weh. Es ist aber erträglich. Allerdings hat diese Handgeschichte schon dazu geführt, mal über ein Liegerad nachzudenken. In meine Stube passt eigentlich kein Fahrrad mehr rein ;-). Für Bahnhofsfotos tue ich alles. 

Neuen Kommentar schreiben

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie wird nicht angezeigt.
@

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Dieses Captcha ist zur Identifikation, ob Du ein Mensch oder ein Spambot bist.
9 + 7 =
Solve this simple math problem and enter the result. E.g. for 1+3, enter 4.