Logo Gaby Becker

IMDb Kino App für die Kinovorschau
Play Music - App - der Musicplayer für unterwegs
WordPress App zum Blogartikel schreiben von unterwegs
Google Currents Feedreader für Android
Locus Maps App - Offline Maps + Geocaching

jComments - Kommentare exportieren zu K2 für Joomla 1.7+

Bild des Benutzers android_oma

Ergebnis nach Import der Kommentare von jComments zu K2Bevor ich mich zum Tatort vom Rechner entferne, möchte ich Euch hier noch etwas zeigen, was mir nach langer Sucherei zum Thema jComments [Kommentar-Erweiterung ausschließlich für Joomla 1.5] mit Joomla 1.6 / 1.7 / 2.5 eingefallen ist. Ich versuche seit Wochen, wenn nicht gar Monaten meinen Blog upzugraden von 1.5 auf inzwischen 2.5. Hinderungsgrund war vor allem die Tatsache, dass jComments noch nicht für Joomla 1.7 zur Verfügung stand. In den Foren lest Ihr übelste Beschimpfungen des armen Entwicklers, der ja letztlich von der Programmierung einer kostenlosen Komponente auch nicht leben kann. Man muß auch dazu sagen, dass die Komponenten extrem ausgereift war und es sicher einen sehr hohen Aufwand bedeutet, diese für die höheren Joomla-Versionen anzupassen. Insofern habe ich vollstes Verständnis für den Entwickler.

Nachdem ich nun einige andere Kommentar-Komponenten ausprobiert hatte, bin ich bei dem genialen K2 hängen geblieben. K2 ist ein Komplettpaket fürs Bloggen mit Joomla. In der Kommentartabelle von K2 findet man eine ähnliche Tabellenstruktur vor, wie bei jComments - und das machte es für mich einfacher, die alten Kommentare zu implementieren.

[update] Da es viele Joomla-Fans interessiert und ich hier keinen Joomfish für Mehrsprachigkeit installiert habe, schiebe ich einfach mal die englische Version der wichtigsten Daten zwischen den Text.

                     +++++++++++Englisch++++++++++
I have tried for weeks if not months to upgrade my blog from 1.5 to 2.5. The main reason for this was that JComments is not yet ready for Joomla 1.7.

After I had tried some other comment components, I'm stuck with the genius of K2.
K2 is a complete package for blogging with Joomla.
In the Comment table of K2 one can find similar table structure like jComments and that made it easier for me to implement the old comments.
                      ++++++++++++++++++++++++++

Ihr geht dabei folgendermaßen vor / Please follow the steps describe below:

1. Exportieren der Tabelle präfix_jcomments in ein Excel-Format [MS-Office] oder odc-Format [Libre-Office] aus dem phpMyAdmin heraus Export the table präfix_jcomments to Excel format [MS Office] or odc format [Libre-office] from the phpMyAdmin
2. Datei bearbeiten - die Spalten, die nicht benötigt werden, aus der Datei löschen Edit the file - delete the columns that are not required from the file
3. Spaltenanordnung ändern und die Spaltenüberschriften ändern Change column order and the column headings
4. Tags mit eckigen Klammern ersetzen durch die echten HTML-Tags - Bsp.: [quote] -> <q> oder [b] -> <b> Replace tags with square brackets by the actual HTML tags - eg: [quote] -> <q> or [b] -> <b>
5. Datei speichern im csv-Format mit dem Zeichensatz utf8 [wichtig!!!] Save file in CSV format with the charset utf8 --[important!]
6. Zeile mit Spaltenüberschriften löschen Delete the line with column headings
7. Datei importieren in die Tabelle präfix_k2_comments Import the file into table präfix_k2_comments
8. Darauf achten, dass der Auto_Increment-Wert auf 1 steht [läßt sich ganz einfach unter Operationen ändern] Please make sure that the auto-increment value is set to 1 [can easily change in Operations]
9. Import starten und sich freuen Start the import and ENJOY ;-)))!!!!

Exportansicht vom phpMyAdmin

Wichtig ist, dass Ihr die Inhalte der folgenden Spalten in der neuen Tabelle habt / It is important that you have the contents of the following columns in the new table.:

präfix_jcomments präfix_k2_comments
id id
objectid itemID
userid userID
username userName
date commentdate
comment commentText
email commentEmail
homepage commentURL
published published

importieren der csv-Datei in praefix_k2_comments

Für präfix nicht vergessen, Euren Präfix einzusetzten. Manch einer nutzt ja vielleicht noch den default-Wert: jos. Dann heißen die Tabellen jos_jcomments und jos_k2_comments [ich würde in dem Fall schon aus Sicherheitsgründen das Präfix ändern].
Eine kleine Kritik habe ich an dem Entwickler von jComments schon noch: Spaltennamen wie "date" und "comment" gehen gar nicht - Stichwort: reservierte Namen.
Bei der oben aufgeführten Methode funktioniert eines leider nicht: die parents und path's. Das bedeutet, dass es keine Schachtelung von Kommentaren mehr gibt. Aber damit kann ich leben und ich denke, die Jungs und Mädels mit den vielen, vielen Kommentaren auf dem Joomla-Blog auch.

Sicher hätte man auch nett was skripten können, dafür war ich aber zu faul.
Dann mal viel Freude damit, endlich die Umstellung auf Joomla 2.5 vorzunehmen ;-). Bei mir ist es übrigens immer noch auf einer Testseite, weil ich gleich mal mit responsive Webdesign arbeiten will. Zum Upgraden von Joomla 1.5 auf 1.7 haben ich hier eine Anleitung geschrieben und von 1.7 auf 2.5 hier.

Kommentare

Gespeichert von Jürgen (nicht überprüft) am/um

Beschimpfungen, weil der Autor der kostenlosen Komponente noch keine Version für neue Joomla-Versionen fabriziert hat? Was ist denn das für ein Stil? Für sowas habe ich kein Verständnis. Glauben die Leute, die sowas schreiben, dass sie ihn damit motivieren? :-|

Bild des Benutzers android_oma
Gespeichert von android_oma am/um

Dass man genervt ist, weil die Lieferung des Updates so lange dauert, kann ich nachvollziehen. Beschimpfungen helfen dabei aber keinesfalls weiter. Problematisch ist halt, dass es Blogger gibt, die sehr viele Kommentare auf ihren Seiten haben. Solange es die Komponente aber noch nicht für Joomla 1.7 gibt, können sie den Blog nicht upgraden, was auch doof ist. Aber da sollte ja die hier dargestellte Lösung helfen.

Gespeichert von Peter (nicht überprüft) am/um

Hallo Gaby,

ich habe gerade auf http://www.joomlatune.com/n28-87.html gelesen, dass JComments in der gerade erschienenen Version 2.3 jetzt nicht nur in Joomla 1.5, sondern auch in 1.7 und 2.5 funktioniert.

Das hilft den Beschimpfern zwar nicht zu besserem Benehmen, erlaubt es jetzt aber, ein Jooomla Update zu machen und JComments zu behalten... ;-)

Gespeichert von Marcel (nicht überprüft) am/um

Hallo Gaby, besten Dank für deine Anleitung. Ist zwar schon etwas alt, taugt aber immer noch. An den Datenbankstrukturen hat sich nicht viel geändert. Nur eins wundert mich: Die Kommentare müssen doch den richtigen Artikeln zugeordnet werden. Sprich, die Object-IDs müssen angepasst werden an die aktuellen Item-IDs von K2. Wie war das bei dir?

Neuen Kommentar schreiben

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie wird nicht angezeigt.
@

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Dieses Captcha ist zur Identifikation, ob Du ein Mensch oder ein Spambot bist.
1 + 1 =
Solve this simple math problem and enter the result. E.g. for 1+3, enter 4.